[Wo das Meer stillsteht 5,9]

Wo das meer stillsteht (3)

3

kraftlos lebendig und kein weg zurück

im kollektiven luftschnappen des ozeans
namen - verletzbare nüsse, die nieder geglitten
fingernägel widerstehen den jahreszeiten - versuchter mord mitnichten tödlich
vogelschwingen haben die bilder kalt werden lassen

du bist - jemandes traum und das, was jemand daraus macht
was stillsteht und was schmerzlos vom stillstand verändert wird
du bist - immer deines spiegels verdorbenere vorstellung

je mehr abwesend sind - desto mehr noch ist es die welt
jeder wassertropfen verneint das blau, das den blick ausfüllt
des todes kompakter sand - ausgestreut über die stadt der nacht
der faulende zeitungsfisch
ein modriger schatten, einmal mehr in der lage, eine frau in den wehen zu finden

nur - wenn einer des anderen tinnitus hört
wird sich wirklichkeit öffnen - wie ein kompendium dunkelsten wissens
die sprache, die keine vergangenheit hat - zwingt dich zu lernen
was fürchterlich ist, wenn du zurückblickst, ist dein eigenes
gesicht - ein geistähnlicher schwindel, reflektiert vom grab
geschichte - das silberweiß von baumstümpfen, vom herbst aus gesehen
seine blätter identisch mit den allerschlechtesten nachrichten
und beide nicht wahr - doch tausendmal ihr sterben im himmel
das meer - so scharf, daß es dich vernichtet - macht dich zum du des augenblicks

wo des spiegels fiktives ende sich endlos ins weite dehnt

[Wo das Meer stillsteht 5,8] <<>> [Wo das Meer stillsteht 5,10]
Text nach YANG LIAN, Dove si ferma il mare
Reh Volution - 17. Jun, 15:53

je mehr abwesend sind - desto mehr noch ist es die welt !!!
Woher soll man den Mut zur Präsenz nehmen, wenn die Menschenwelt mit großen Säbeln auf ein maschinelles Bewegungsniveau reduziert wird-
Die Menschen passen sich den Maschinen an, die Umkehrung ist Utopie.

parallalie - 18. Jun, 11:46

auto-matische handbewegungen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Zufallsbild

kaefige2

auch

Dieses Weblog wird vom Deutschen Literaturarchiv Marbach archiviert und der Öffentlichkeit auch andernorts zugänglich gemacht.

Blogged.com

Aktuelle Beiträge

...
an der wand der schatten der glühbirne links daneben spinnwebenreste wi e...
parallalie - 10. Feb, 21:48
Ibn Hamdîs, Diwan, XXI
Er beschreibt eine Kerze 1 Eine Lanze aus Wachs, aufrecht...
parallalie - 5. Feb, 21:30
Auf dem Damenweg
Ein Vogelflug oben im Himmel Unten im Tal am Ohr das...
parallalie - 1. Feb, 23:06
Ibn Hamdîs, Diwan, XX
Er macht eine Satire auf einen Strauß Blumen 1 So...
parallalie - 1. Feb, 19:00
Ibn Hamdîs, Diwan, XIX
1 Zu Unrecht straftest du meines Herzens Zärtekeit mit...
parallalie - 31. Jan, 21:06

Status

Online seit 7303 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 14:11

Credits


Äpfelschuh'
black is black is black
che pizza!
Chemin des Dames
Cholera moribus
d-land
Giacomo Joyce
Ibn Hamdîs
ibridi
Impressum
in italiano
iste
kaefige
la torre
lyrik-lyrik
lyrisches intermezzo
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren