d-land

Montag, 11. März 2013

beywörter

gediegenes
gold
&
stetige
ferne

... denn das Gold schmelze leichter mit dem exoterischen Beywort pur, als mit dem einheimischen lauter oder gediegen zusammen; daher wären die Luftschlösser in den Feenmährchen gewöhnlich von purem Gold erbaut, aber nicht leicht werde man eins aus gediegenem Golde antreffen. MUSÄUS, Physiognomische Reisen

Donnerstag, 21. Februar 2013

[schusters ...]

[schusters
werkstatt
als lieferant für
zwanzigpfennig-
briefmarken
mit bachporträt

bärenmarke
zum kaffee

assonanzen
wie willkür walküre
und
vache qui rit

bleibt immer nur
(quel pa(v)ese)
und das land daß

jenseits der
eckigen klamm-
kriegt höchstens
-er sich noch ein

aber nicht mehr
briefmarken-
albumtauglich]

die präposition bzw. die vorstellung des d und des bindestrichs vors und vorm land haben noch nicht die qualität eines wirklichen geDankenstrichs geschweige denn eines (un)dankzapfenstreichs erreicht, so daß sie, die vorstellung, hinterrücks den erinnerungen nachgestellt wird und letztere agglutiniert werden, der aufgabe zum trotz, mir es, das d-land von hier aus ideell in nuce vorzustellen.

Mittwoch, 23. Januar 2013

auf dem einband ...

auf dem einband
(leinen
ockerfarben)

darunter (blätternd)
auf dem
vierten blatt
sein nienenreich

verborgen zunächst
dem auf & ab
der witte zett-
under the El
seinem ...

… d-land
sollt’ er heißen

als hätte ich’s
schon gefunden
und gleichsam
schon verlegt

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Zufallsbild

fromhell

auch

Dieses Weblog wird vom Deutschen Literaturarchiv Marbach archiviert und der Öffentlichkeit auch andernorts zugänglich gemacht.

Blogged.com

Aktuelle Beiträge

otra vez ...
otra vez e di traverso ostrogote vezessi tudini ostrovisi di...
parallalie - 20. Okt, 21:44
Ibn Hamdîs, Diwan,...
1 Wie viele Vorwürfe du ihm doch machst gleichzeitig! Du...
parallalie - 16. Okt, 19:16
nur im ...
nur im fremdklingen sei heimat strada facendo e nelle...
parallalie - 6. Okt, 20:57
Ibn Hamdîs, Diwan,...
1 Ich hab’ sie genossen; - wann hab’ ich...
parallalie - 5. Okt, 18:51
es schmerzt ...
es schmerzt den hörwald sein entwähntsein wirft...
parallalie - 3. Okt, 21:24

Status

Online seit 4843 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Okt, 21:44

Credits


Äpfelschuh'
black is black is black
che pizza!
Cholera moribus
d-land
Giacomo Joyce
Ibn Hamdîs
ibridi
Impressum
in italiano
iste
kaefige
la torre
lyrik-lyrik
lyrisches intermezzo
macello
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren