aufgetaut ...

aufgetaut
gehen
die blicke
ins ziegelrot
spazieren

der kater
trinkt aus
deinen un-
tiefen

das wasser
das er
braucht

so zwischen
grün und blau

wenn blicke
sich treffen
walhalladada - 20. Dez, 23:56

wo willst du wassern,
wenn nicht im wort.
es war & ist & bleibt
unausgesprochen: da

parallalie - 22. Dez, 23:25

wenn fern auf weit sich reimt. danke für den reim.
MelusineB - 23. Dez, 19:54

Winterlich(t)

tauffrisch
verlaufen
der blicke
wie gefleck
im weiß

trefflich
verbrauchen
der wasser
wie getrübt
das licht

´s bläut sich
was zusammen

parallalie - 14. Jan, 23:53

das licht
im gebläu
fleckt wind

es trübt
den blicken
das weiß

ob es das
wisse
verschwieg
das tau
Reh Volution - 24. Dez, 18:13

so oder so
ein sind ein sang
so zwischen welt und wort
ein keim

parallalie - 14. Jan, 23:58

einem einen
dem keines
ein sinn
wofern er
drauf sann

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Zufallsbild

sandkasten

auch

Dieses Weblog wird vom Deutschen Literaturarchiv Marbach archiviert und der Öffentlichkeit auch andernorts zugänglich gemacht.

Blogged.com

Aktuelle Beiträge

Ibn Hamdîs, Diwan,...
1 Bei meiner Seel’! Sie meinten, nein, waren...
parallalie - 20. Jan, 18:19
Ibn Hamdîs, Diwan,...
Er beschreibt eine Schenkin 1 Ach! Schöne einer...
parallalie - 29. Nov, 21:22
Ibn Hamdîs, Diwan,...
1 Morgens bin ich heiter und zufrieden; das Glas beschert...
parallalie - 18. Nov, 21:44
manchmal ist es ja ...
manchmal ist es ja auch der wind der gegen die tür...
parallalie - 12. Nov, 21:25
ich hüft' mich auf...
ich hüft’ mich auf das hüftgebein! nur...
parallalie - 10. Nov, 21:41

Status

Online seit 4937 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Jan, 18:25

Credits


Äpfelschuh'
black is black is black
che pizza!
Cholera moribus
d-land
Giacomo Joyce
Ibn Hamdîs
ibridi
Impressum
in italiano
iste
kaefige
la torre
lyrik-lyrik
lyrisches intermezzo
macello
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren